18.12.2017 | Geldwäschegesetz über Datenschutz

Das Geldwäschegesetz verpflichtet Makler bei ernstem Kaufinteresse ihrer Kunden ihre Identität festzustellen.
Das "ernste Kaufinteresse" ist bei Auftrag eines Kaufvertragsentwurfes gegeben. Zu diesem Zeitpunkt müssen Makler die Ausweiskopien beider Kunden,
Verkäufer und Käufer speichern.

Damit stellt sich das Geldwäschegesetz über den Datenschutz!

Quelle: §8 und §11 GWG

Dipl-Ing. Meike Schuler

Römerstraße 42
56130 Bad Ems

Telefon:  +49 (0) 2603 / 5083-124
Fax:  +49 (0) 2603 / 5083-125
E-Mail:  info@schuler-immobilienkonzept.de