17.09.2019 | WEG Verwalter müssen Anschriften der Eigentümer den anderen Eigentümern zur Verfügung stellen

Verwalter einer Wohnungseigentumsgemeinschaft dürfen es einem Eigentümer nicht verwehren, Name und Anschrift aller anderen Eigentümer zu erhalten. Beim Kauf einer Wohnung wird der Eigentümer Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft und hat somit keinen schützenswerten Anspruch darauf inkognito zu bleiben. Die Pflicht des Verwalters zur Herausgabe der Adressen gilt auch dann, wenn der Eigentümer plant mit Hilfe der Kontakte den Verwalter abzusetzen wegen "wiederholter Fehler in der Verwaltung" (LG Düsseldorf, 25 S 22/18)

Quelle: IVD West

Dipl-Ing. Meike Schuler

Römerstraße 42
56130 Bad Ems

Telefon:  +49 (0) 2603 / 5083-124
Fax:  +49 (0) 2603 / 5083-125
E-Mail:  info@schuler-immobilienkonzept.de